Quelle: Visit Estonia

Besichtigungs-Touren, die Spaß machen

Für gewöhnlich sind wir alle ja durchaus interessiert und willig. Wir möchten uns während des Urlaubs im Gastland selbstverständlich etwas ansehen, um mehr über Menschen, Kultur und Geschichte zu erfahren.

Man bricht also guten Mutes zu einem sehenswerten Ort auf, trottet dann im Pulk der anderen Touristen hinter einem Guide her, der eher einschläfernd wirkt und will irgendwann eigentlich lieber einen Kaffee trinken gehen.

Kennt ihr? Dann haben wir hier was. Die folgenden Unternehmungen rund um außergewöhnliche estnische Sehenswürdigkeiten sind abwechslungsreich und spannend. Hier kommt keine Langeweile auf und man wird von den Erlebnissen noch lange zehren.

Exkursion in der Manufaktur Kreenholm

Ganz Estland

Zusammen mit einem Führer wird ein Rundgang im geschlossenen Territorium von Kreenholm durchgeführt und einmal wird auch in das Gebäude der alten Fabrik gegangen. Dort kann der Besucher auch einen großen Spinnereisaal sehen, damit er den Maßstab des ganzen Unternehmens besser erfassen kann. Die Strecke ist etwa 2,5 km lang. Gut zu wissen: Ein gesondertes, vorheriges Registrieren ist nicht notwendig. Wenn in der Gruppe die Teilnehmer nicht alle eine gemeinsame Sprache sprechen, dann redet der Führer abwechselnd Estnisch, Russisch und auch Englisch.

Weiterlesen

Natur- und Militarausflug zu Fuß mit Führer auf der Halbinsel Tahkuna auf Hiiumaa (dt. Dagö)

Ganz Estland

Beim Militärmuseum beginnt dieser Ausflug zu Fuß und er ist eine Reise durch die Zeit, die es erlaubt, zurück auf die letzten beiden Kriege zu schauen. Wir beginnen mit einem Überblick bei den Ausstellungsstücken des Militärmuseums, durch die wir einen Überblick über den Verlauf der Kriegsereignisse auf ganz Hiiumaa erhalten. Danach wandern wir auf den Spuren des Kriegs und der Armee in den Wäldern und auf Pfaden der Halbinsel Tahkuna (dt. Simpernäs) entlang eines vergessenen Eisenbahndamms und Militärwegen. Wir erforschen den Wald und schauen, wie der Krieg, Soldaten und militärische Bauten die Natur von Tahkuna beeinflusst haben. Der Führer Urmas Selirand hat Natur- und Militarausflüge seit 1993 durchgeführt. Der Ausflug kann auf Estnisch, Finnisch, Russisch oder Englisch bestellt werden.

Weiterlesen

Geführter Spaziergang zum Thema Straßenkunst im Tartuer Stadtteil Karlova

Ganz Estland

Die einmalige Kulturlandschaft von Tartu (dt. Dorpat) und das malerische, hölzerne Stadtviertel Karlova laden zum Entdecken ein! Die einzigartigen Stadtexkursionen in Tartu führen die Besucher auf Bahnen, wohin man auf einem gewöhnlichen Spaziergang nicht unbedingt kommen muss. Die Tour verläuft entlang von Orten mit mehr Straßenkunst und wir machen Sie gründlich mit dem Wesen und der Entstehung der lokalen Straßenkunst bekannt. Wir verweilen auch beim historischen Hintergrund des Viertels Karlova und den Gründen für die Entwicklung der Kunstlandschaft. Die Touren mit Führer sind gedacht für abenteuerlustige Gäste der Stadt Tartu, welche die Stadt aus einer anderen Perspektive entdecken möchten.

Weiterlesen

Geführte Touren mit Geschmackserlebnissen der Zeitalter im Museum Pärnu

Pärnu maakond, Pärnu

Wandern Sie aus der Steinzeit in die Gegenwart und schmecken sie die Geschmäcke der unterschiedlichen Zeitalter. Der Führer gibt einen Überblick über die 11 000 Jahre lange Geschichte von Pärnu und Einblicke in die Essenskultur der Einwohner von Pulli, der mittelalterlichen Kaufleuten und der im Badeort erholenden Badegästen. Menü: Sammler-Imbiss mit Elchfleisch und Salzpilze – dazu ein Kräuterschnaps; gesalzene Ackerbohnen und dunkles Bier; Butterbrot mit gewürzten Strömlingen und Saure-Gurken-Scheiben, zur Erfrischung Kwas. Preis: Imbiss und Ausstellungsticket – 10,80 Euro Führer –  in Fremdsprache 36 Euro NB! Geführte Touren finden auf Vorbestellung statt!

Weiterlesen

Kulinarische Erlebnistour in Westestland

Ganz Estland

Gutes Essen, gute Gesellschaft und die wunderbare westestnische Natur – was kann sich die Seele noch mehr wünschen! Wir haben für Sie eine Auswahl von besonderen kulinarischen Erlebnissen in Westestland zusammengestellt. Es handelt sich nicht um die gewöhnlichen Restaurants oder Cafés, sondern um Bauernhöfe und Geschäfte, die Ihnen die Türen öffnen, um Sie mit ihren Aktivitäten bekannt zu machen und damit Sie die Erzeugnisse kosten können. Zusätzlich zu den Objekten dieser Tour könnten Sie sich möglicherweise auch für eine Tour auf dem Cidrebauernhof Tori Jõesuu interessieren oder Sie vermögen zusammen mit Freunden ein besonderes Abendessen im Haus des Leuchtturmwärters auf der Insel Viirelaid (dt. Paternoster) erleben. Damit die Tour besser gelingt, sollten wir siemit Ihnen im Vornherein gründlich absprechen.

Weiterlesen

Geführte Tour in Pärnu (dt. Pernau) „Vom Tischlerlehrling zum Stadtarchitekten“ – die mit Olev Siinmaa verbundene Badearchitektur

Ganz Estland

Olev Siinmaa war ein estnischer Architekt und Innendesigner sowie Stadtarchitekt von Pärnu, in dessen Amtszeit 1925–1944 der Kurort sein zeitgenössisches Aussehen annahm. Die Tour macht Sie mit Orten bekannt, die mit O. Siinmaa verbunden sind, und mit der funktionalistischen Badearchitektur Pärnus. Der Spaziergang beginnt an seinem von ihm selbst entworfenen Haus in der Rüütli-Straße 1a und endet an einem symbolischen Gebäude Pärnus, beim Strandhotel. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden. Die Kontakte des Führers finden Sie HIER.

Weiterlesen