Besichtigungs-Touren, die Spaß machen

Quelle: Visit Estonia

Besichtigungs-Touren, die Spaß machen

Für gewöhnlich sind wir alle ja durchaus interessiert und willig. Wir möchten uns während des Urlaubs im Gastland selbstverständlich etwas ansehen, um mehr über Menschen, Kultur und Geschichte zu erfahren.

Man bricht also guten Mutes zu einem sehenswerten Ort auf, trottet dann im Pulk der anderen Touristen hinter einem Guide her, der eher einschläfernd wirkt und will irgendwann eigentlich lieber einen Kaffee trinken gehen.

Kennt ihr? Dann haben wir hier was. Die folgenden Unternehmungen rund um außergewöhnliche estnische Sehenswürdigkeiten sind abwechslungsreich und spannend. Hier kommt keine Langeweile auf und man wird von den Erlebnissen noch lange zehren.

Ausflug zur Eisstraße von Noarootsi – eine echte nordländische Erfahrung

Harju maakond

Eisstraßen existieren offiziell nur in fünf Staaten der Welt, damit handelt es sich um ein exotisches Erlebnis. Die Eisstraßen-Touren führen, je nachdem, welche geöffnet sind, auf die Inseln Vormsi (dt. Worms) oder Hiiumaa (dt. Dagö) oder auf die Halbinsel Noarootsi (dt: Nuckö). Im Laufe des Tages können wir uns auch in der Stadt Haapsalu (dt. Hapsal) und auf der Halbinsel Noarootsi umschauen. Auf dem Rückweg nach Tallinn fahren wir durch das Kloster Padise (dt. Padis) und die Ortschaft Rummu. Wir besuchen den Wasserfall Keila und lernen die Geschichte und die Natur der Gegend kennen. Erkundigen Sie sich im Zeitraum von Januar–März, ob und welche Eistraßen geöffnet sind! Entsprechend den Wetterverhältnissen und den Informationen über die Eisstraßen können wir die Exkursion organisieren.

Weiterlesen

Extreme Exkusion mit einem Führer – „Vergessene Dimension“

Harju maakond

Wir bieten zusammen mit unserem Team UE IN ESTONIA eine außergewöhnliche Möglichkeit, die unterirdischen Tunnel Tallinns und des Kreises Harjumaa zu besuchen. Es ist schwierig, sie auf eigene Faust zu finden. Sie finden sich in einem einstmals aktiven Bergbau wieder, Sie geraten in die legendären Tunnel der Seefestung Peter der Große und können auf den Spuren des Kaiserreichs Russland in den Wäldern von Astangu spazieren. Nehmen Sie mit Sicherheit mindestens 40 cm hohe Gummistiefel mit oder Latzhosen für Fischer, eine Taschen- oder Stirnlampe, Handschuhe und Ersatzkleidung, etwas zu essen und zu trinken. Bei Bedarf bieten wir gegen eine Zusatzgebühr die notwendige Ausrüstung zum Besuch der Tunnel. Der Transport zwischen den Objekten und die Leistung eines Führers ist im Preis inbegriffen.

Weiterlesen

Exkursion in der Manufaktur Kreenholm

Ida-Viru maakond, Narva

Zusammen mit einem Führer wird ein Rundgang im geschlossenen Territorium von Kreenholm durchgeführt und einmal wird auch in das Gebäude der alten Fabrik gegangen. Dort kann der Besucher auch einen großen Spinnereisaal sehen, damit er den Maßstab des ganzen Unternehmens besser erfassen kann. Die Strecke ist etwa 2,5 km lang. Gut zu wissen: Ein gesondertes, vorheriges Registrieren ist nicht notwendig. Wenn in der Gruppe die Teilnehmer nicht alle eine gemeinsame Sprache sprechen, dann redet der Führer abwechselnd Estnisch, Russisch und auch Englisch.

Weiterlesen

Natur- und Militarausflug zu Fuß mit Führer auf der Halbinsel Tahkuna auf Hiiumaa (dt. Dagö)

Hiiu maakond, Tahkuna küla

Beim Militärmuseum beginnt dieser mit dem Qualitätszeichen EHE ausgezeichnete Ausflug zu Fuß und er ist eine Reise durch die Zeit, die es erlaubt, zurück auf die letzten beiden Kriege zu schauen. Wir beginnen mit einem Überblick bei den Ausstellungsstücken des Militärmuseums, durch die wir einen Überblick über den Verlauf der Kriegsereignisse auf ganz Hiiumaa erhalten. Danach wandern wir auf den Spuren des Kriegs und der Armee in den Wäldern und auf Pfaden der Halbinsel Tahkuna (dt. Simpernäs) entlang eines vergessenen Eisenbahndamms und Militärwegen. Wir erforschen den Wald und schauen, wie der Krieg, Soldaten und militärische Bauten die Natur von Tahkuna beeinflusst haben. Der Führer Urmas Selirand hat Natur- und Militarausflüge seit 1993 durchgeführt. Der Ausflug kann auf Estnisch, Finnisch, Russisch oder Englisch bestellt werden.

Weiterlesen

Geführter Spaziergang zum Thema Straßenkunst im Tartuer Stadtteil Karlova

Tartu maakond

Die einmalige Kulturlandschaft von Tartu (dt. Dorpat) und das malerische, hölzerne Stadtviertel Karlova laden zum Entdecken ein! Die einzigartigen Stadtexkursionen in Tartu führen die Besucher auf Bahnen, wohin man auf einem gewöhnlichen Spaziergang nicht unbedingt kommen muss. Die Tour verläuft entlang von Orten mit mehr Straßenkunst und wir machen Sie gründlich mit dem Wesen und der Entstehung der lokalen Straßenkunst bekannt. Wir verweilen auch beim historischen Hintergrund des Viertels Karlova und den Gründen für die Entwicklung der Kunstlandschaft. Die Touren mit Führer sind gedacht für abenteuerlustige Gäste der Stadt Tartu, welche die Stadt aus einer anderen Perspektive entdecken möchten.

Weiterlesen

Geführte Touren mit Geschmackserlebnissen der Zeitalter im Museum Pärnu

Pärnu maakond, Pärnu

Wandern Sie aus der Steinzeit in die Gegenwart und schmecken sie die Geschmäcke der unterschiedlichen Zeitalter. Der Führer gibt einen Überblick über die 11 000 Jahre lange Geschichte von Pärnu und Einblicke in die Essenskultur der Einwohner von Pulli, der mittelalterlichen Kaufleuten und der im Badeort erholenden Badegästen. Menü: Sammler-Imbiss mit Elchfleisch und Salzpilze – dazu ein Kräuterschnaps; gesalzene Ackerbohnen und dunkles Bier; Butterbrot mit gewürzten Strömlingen und Saure-Gurken-Scheiben, zur Erfrischung Kwas. Preis: Imbiss und Ausstellungsticket – 10,80 Euro Führer –  in Fremdsprache 36 Euro NB! Geführte Touren finden auf Vorbestellung statt!

Weiterlesen

Winter und Weihnachten in Laheemaa

Harju maakond, Kolga alevik

Da wir in der Zeit der Feiertage sehr viel um Tische herumsitzen, bieten wir Ihnen zur Abwechslung ein solches Programm an, bei dem Sie sich selbst etwas bewegen, die schöne (und hoffentlich auch verschneite) Natur genießen und es sich später gemeinsam im warmen Raum beim Weihnachtessen gut gehen lassen. Zum Essen gibt es Blutwurst, Braten, Kartoffeln, Salat, Weihnachtskuchen, Kaffee und Glühwein.

Weiterlesen

Kulinarische Erlebnistour in Westestland

Pärnu maakond

Gutes Essen, gute Gesellschaft und die wunderbare westestnische Natur – was kann sich die Seele noch mehr wünschen! Wir haben für Sie eine Auswahl von besonderen kulinarischen Erlebnissen in Westestland zusammengestellt. Es handelt sich nicht um die gewöhnlichen Restaurants oder Cafés, sondern um Bauernhöfe und Geschäfte, die Ihnen die Türen öffnen, um Sie mit ihren Aktivitäten bekannt zu machen und damit Sie die Erzeugnisse kosten können. Zusätzlich zu den Objekten dieser Tour könnten Sie sich möglicherweise auch für eine Tour auf dem Cidrebauernhof Tori Jõesuu interessieren oder Sie vermögen zusammen mit Freunden ein besonderes Abendessen im Haus des Leuchtturmwärters auf der Insel Viirelaid (dt. Paternoster) erleben. Damit die Tour besser gelingt, sollten wir siemit Ihnen im Vornherein gründlich absprechen.

Weiterlesen

Gespenster-Tour in Tartu

Tartu maakond

Ronk Ronk lädt Sie zu einem Spaziergang in Tartu auf dem Domberg und in dessen Umbegung ein, wo sowohl alte Sagen aus dem Archiv der estnischen Volksdichtung als auch moderne Gespenstergeschichten erzählt werden.  Die Interessenten der Gespenster- und Überlieferungsgeschichten werden zu regulären Touren erwartet, die jeden Monat an bestimmten Daten stattfinden (der genauere Zeitplan und Anmeldung unter www.ronkronk.ee). Darüber hinaus kann man die Touren auch für Touristen- und Schülergruppen sowie für Einzelpersonen (z. B. für Geburtstagsgäste) zu einem frei gewählten Datum bestellen. Preisangebote unter info@ronkronk.ee Dauer 1,5 h Bezahlung in bar. 

Weiterlesen

Geführte Tour in Pärnu (dt. Pernau) „Vom Tischlerlehrling zum Stadtarchitekten“ – die mit Olev Siinmaa verbundene Badearchitektur

Pärnu maakond, Pärnu

Olev Siinmaa war ein estnischer Architekt und Innendesigner sowie Stadtarchitekt von Pärnu, in dessen Amtszeit 1925–1944 der Kurort sein zeitgenössisches Aussehen annahm. Die Tour macht Sie mit Orten bekannt, die mit O. Siinmaa verbunden sind, und mit der funktionalistischen Badearchitektur Pärnus. Der Spaziergang beginnt an seinem von ihm selbst entworfenen Haus in der Rüütli-Straße 1a und endet an einem symbolischen Gebäude Pärnus, beim Strandhotel. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden. Die Kontakte des Führers finden Sie HIER.

Weiterlesen
Lass dich inspirieren