TOP 10 - Ausgefallene Gebäude der sozialistischen Ära

TOP 10 - Ausgefallene Gebäude der sozialistischen Ära

Quelle: Siiri Kumari

Einige der merkwürdigsten Gebäude Estlands stammen aus der sowjetischen Ära. Tallinns Vorstädte und viele Wahrzeichen der Stadt zeigen stalinistischen Klassizismus und sowjetischen Modernismus. Besonders ist zum Beispiel die Stadthalle in Tallinn und auch der Fernsehturm. Durch die einzigartige Kombination von mittelalterlichen und modernen, manchmal sogar europäischen Architekturstil war Tallinn ein beliebter Ort während der sowjetischen Zeit für Filmproduktionen.

Okta Centrum

Rapla maakond, Rapla

Das im Jahr 1977 fertiggestellte Gebäude von KEK (eine Art Vereinigung von Berufskammern) ist wie ein Monument für die Architektur aus der Sowjetzeit. Das Gebäude erinnert an ein gelandetes UFO. Interessant zu wissen: * Im Gebäude ist alles achteckig – sowohl der Grundriss als auch die Müllkästen. * Der achteckige Teich, der wie eine räumliche Widerspiegelung des Hauses erscheint, ist effektvoll. * Die Architekten des Gebäudes sind Toomas Rein und Aulo Padar. * Zur Sowjetzeit kam man aus der ganzen Sowjetunion, um das besondere Gebäude zu besichtigen.

Weiterlesen

Flugplatz in Kiltsi

Lääne maakond, Kiltsi küla

Der von der ehemaligen sowjetischen Armee errichtete Flugplatz von Kiltsi befindet sich auf einer ca. 800 ha großen Fläche. Die betonierten Bahnen sind 2500 m lang, für Flugzeuge gab es 28 Flugzeughangars. Mit dem Bau des Flugplatzes wurde 1939 begonnen und er wurde zunächst bis 1956 genutzt, 1969 wurde er rekonstruiert. Nach dem Abzug der sowjetischen Truppen war der Flugplatz in einem schlechten Zustand, als Nachlass sind die alten Flugzeughangars, Kasernen und Flugbahnen erhalten geblieben. Der Flughafen Kiltsi liegt auf dem Territorium der Abteilung Lääne des Verteidigungsbundes (Kaitseliidu Lääne malev). NB! Zum Eintritt auf das Territorium des Flugplatzes benötigt man eine Erlaubnis. Lahe Straße 17, geöffnet von MO bis FR von 8 bis 17 Uhr. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Flugplatz beträgt 50 km/h.

Weiterlesen

Tallinner Stadthalle

Harju maakond, Põhja-Tallinna linnaosa

Die Tallinner Stadthalle, die unter Denkmalschutz steht, wurde im Jahr 1980 zwecks der Sommerolympiade in Moskau gebaut. Die Außenansicht der Stadthalle ähnelt sich den uralten Pyramiden der Maya und den alten Bastionen aus der schwedischen Zeit, welche die Altstadt umgeben. Die Lage am Meer, die Nähe zum Hafen, der Theatersaal mit 4200 Plätzen, Eishalle und Cafés haben das Gebäude unter den Stadtbewohnern sowohl kulturell als auch stadträumlich zu einem populären Ort gemacht.  "Stadthalle wird in den Winterschschlaf fallen" - wurde während der letzten Veranstaltung im Dezember 2009 gesagt. Gegenwärtig laufen Verhandlungen über eine mögliche Renovierung und darüber, wie das Gebäude, das zur Zeit nur von außen zu besichtigen ist, wieder in Gebrauch zu nehmen wäre.

Weiterlesen

Die Stadt Sillamäe

Ida-Viru maakond, Sillamäe

Die Stadt Sillamäe liegt am Finnischen Meerbusen, an der Mündung des Flusses Sõtke. Der Beginn als Industriestadt wird auf das Jahr 1946 datiert, als entschieden wurde, dass hier ein Hüttenwerk für die Verarbeitung von Ölschiefer errichtet wird, um als Endergebnis Uranoxide zu gewinnen. Wegen dieser Industrie war die Stadt lange Zeit gesperrt. Heute können Sie sich mit den eigenartigen Gebäuden aus stalinistischer Zeit, mit den klassischen Alleen und Museen bekannt machen. Auf Bestellung bietet das Museum von Sillamäe und die Ausstellung der Filiale des Museums in Sillamäe im Kulturzentrum Sillamäe Stadtführungen an. 

Weiterlesen

Militärmuseum Hiiumaa

Hiiu maakond, Tahkuna küla

Das Militärmuseum Hiiumaa befindet sich im ehemaligen Grenzschutzkordon in Tahkuna. Die Perle des Musums ist die Sammlung von Küstenschutzkanonenröhren - vertreten sind die Röhren mit einem Durchmesser von 180 mm, 130 mm und 100 m. Die Freiluftausstellung zeigt Transportpanzer BTR-70 und BRDM-2, ZIL-157, GAZ-66 u.a. Wagen, einen Zivilschutzbau, Grenzschutz-Kutter, Seeminen, eine Panzerabwehrkanone,  einen Grenzschutzturm, Radar- und Rundfunkmaste. Im Hauptgebäude des Museums steht an seiner ursprünglichen Stelle ein See-Beobachtungs-Radar. Exponiert werden auch Artilleriegeschosse und Geschosshüllen, Helme, Mützen und Militärkleidung, Kommunikationsmittel und Zivilausrüstung.

Weiterlesen

Original Sokos Hotel Viru

Harju maakond, Kesklinna linnaosa

Das Original Sokos Hotel Viru befindet sich im Herzen Tallinns, am Tor der mittelalterlichen Altstadt. In der Nachbarschaft des Hotels befinden sich mehrere Konzertstätten sowie Handels- und Vergnügungszentren. Vom Hotel aus gibt es eine Direktverbindung zum modernsten Einkaufszentrum der Stadt, Viru Keskus, wo über 100 Anbieter ihre Dienstleistungen offerieren.

Weiterlesen

Kosmonautik-Urlaubszentrum

Pärnu maakond, Penu küla

Direkt am Meeresufer, im ehemals legendären “Vzmorje”-Urlaubszentrum, werden Sie den Urlaub mit dem meisten Sonnenschein in Estland verbringen! Nach entsprechenden Untersuchungen wurde nämlich als Urlaubsort für verdiente Kosmonauten und Wissenschaftler derjenige Ort ausgewählt, wo die Sonne an der gesamten Westküste der ehemaligen Sowjetunion am meisten scheint. Den Dorflegenden zufolge soll Valentina Tereschkowa, die erste Kosmonautin, höchst persönlich hier am Sandstrand spaziert sein! Die apartmentartigen Häuschen sind der ideale Ort für einen Sommerurlaub mit der Familie oder in kleineren Gesellschaften. Abseits der Kosmonautik ist die flache Meeresbucht mit ihrem sachte schwappenden lauwarmen Wasser ein sicherer Badeort für Kleinkinder.

Weiterlesen

Konferenzraum im Kino Sõprus

Harju maakond, Kesklinna linnaosa

Der bequeme Saal des Kinohauses Sõprus in der Altstadt ist geeignet für Seminare, Schulungen, Firmenparties, private Filmabende und für andere Veranstaltungen. Im Saal des Tallinner ältesten Repertoire-Kinos gibt es 210 bequeme Sitze im Theaterstil, moderne Technik, eine große Leinwand, qualitatives Tonsystem, schnurlose Internetverbindung und eine Kinobar. Gemütliche Atmosphöre, freundliches Kollektiv und flexible Preispolitik tragen zum Gelingen der Veranstaltungen bei.

Weiterlesen

Das Kunstmuseum Viinistu

Harju maakond, Viinistu küla

Im kleinen Küstendorf Viinistu kann man das Kunstmuseum besuchen, das sich im alten Fischkühlhaus befindet. Im Kunstmuseum Viinistu kann man die Werke hunderter estnischer Künstler durch die Zeiten hindurch genießen. Hier sind beinahe 1000 Estnische Kunstwerke ausgestellt, angefangen mit der Zeit der Deutschbalten über den Kunstverein Pallas bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Der Besitzer der übersichtlichen Kunstsammlung ist Herr Jaan Manitski. In den alten Wasserbehältern, den sog. Fassgalerien bieten die wechselnden Ausstellungen Augenweide und lassen Emotionen entstehen. Gut zu wissen: Saisonal finden auch Theatervorstellungen statt und man kann herrliche Musikerlebnisse mit verschiedenen Artisten genieβen.

Weiterlesen

Villa Andropoff

Pärnu maakond, Valgeranna küla

Die Villa Andropoff ist eine Ferienanlage mit schöner Lage inmitten der Natur. Unsere Anlage ist ideal für Familienurlaub, Firmenfeste, und auch für die Gäste die auf der Suche nach Romantik und Privatsphäre sind. Hier können Sie inmitten des Pinienwaldes und am wunderschönen Sandstrand den Alltag vergessen – ein Paradies für alle, die die Natur lieben!

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 23.10.2017
Lass dich inspirieren