Erholungsstätte auf dem Naturschutzgebiet Peipsiveere

Der Wert des Naturschutzgebietes Peipsiveere, gegründet im Jahre 1981, mit dem ehemaligen Namen Naturschutzgebiet Emajõe-Suursoo besteht darin, dass es dort eine große Vielfalt von feuchten Habitaten und ein großes Deltasumpfgebiet gibt.

Die Fläche des Sumpfgebiets umfasst etwa 25 000 ha, von dem 7000 ha überschwemmbar sind. Das Gebiet gehört zu den Natura 2000 Vogel- und Naturgebieten und ist der Fläche nach  das fünfgrößte Sumpfgebiet und zugleich das größte Deltasumpfgebiet Estlands.
 
Auf dem Naturschutzgebiet, am Anfang des Lehrpfades Emajõe liegt der Lagerfeuer- und Zeltplatz Kantsi mit einer Dorfschaukel. Der Platz bietet auch Raum für größere Gesellschaften und ermöglicht gemütlich die Zeit zu verbringen. Die Gegend eignet sich ideal für Vogelbeobachtung und Angeln.

Der Wert des Naturschutzgebietes Peipsiveere, gegründet im Jahre 1981, mit dem ehemaligen Namen Naturschutzgebiet Emajõe-Suursoo besteht darin, dass es dort eine große Vielfalt von feuchten Habitaten und ein großes Deltasumpfgebiet gibt.

Die

Eigenschaften und Ausstattung
Take the quiz and win a trip to Estonia >>