Flugplatz in Kiltsi

Der von der ehemaligen sowjetischen Armee errichtete Flugplatz von Kiltsi befindet sich auf einer ca. 800 ha großen Fläche. Die betonierten Bahnen sind 2500 m lang, für Flugzeuge gab es 28 Flugzeughangars. Mit dem Bau des Flugplatzes wurde 1939 begonnen und er wurde zunächst bis 1956 genutzt, 1969 wurde er rekonstruiert. Nach dem Abzug der sowjetischen Truppen war der Flugplatz in einem schlechten Zustand, als Nachlass sind die alten Flugzeughangars, Kasernen und Flugbahnen erhalten geblieben.

Der Flughafen Kiltsi liegt auf dem Territorium der Abteilung Lääne des Verteidigungsbundes (Kaitseliidu Lääne malev).
NB! Zum Eintritt auf das Territorium des Flugplatzes benötigt man eine Erlaubnis.
Lahe Straße 17, geöffnet von MO bis FR von 8 bis 17 Uhr.
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Flugplatz beträgt 50 km/h.

Der von der ehemaligen sowjetischen Armee errichtete Flugplatz von Kiltsi befindet sich auf einer ca. 800 ha großen Fläche. Die betonierten Bahnen sind 2500 m lang, für Flugzeuge gab es 28 Flugzeughangars. Mit dem Bau des Flugplatzes wurde 1939 be

Eigenschaften und Ausstattung