Quelle: Läänemaa Turism

Nachtstimmen im Röhricht

Das Naturschutzgebiet Silma ist ein wahres Paradies für Röhrichtvögel. Die hiesigen Röhrichte sind nach Matsalu die zweitgrößten in Estland. Dort leben mehrere Vogelarten, die gerade an den Frühlingsabenden ein vielseitiges Konzert bieten. Zuerst wird auf einen Beobachtungsturm gegangen, von wo aus sich eine Aussicht auf das Meer Sutlepa eröffnet. Hier können Sie Rothalstaucher, Reiherenten und Tafelenten beim Fressen sehen, über dem Röhricht fliegen Wiesenweihen, Zwergmöwen und Trauerseeschwalben. Danach begibt man sich auf den Bretterweg, welcher direkt im Röhricht verläuft. Der Preis beinhaltet einen Wanderführer für die Vogelbeobachtung sowie das Abendessen und gilt bei einer Gruppe von 6-12 Personen. Fragen Sie auch nach dem Familienangebot von Estonian Nature Tours!

Das Naturschutzgebiet Silma ist ein wahres Paradies für Röhrichtvögel. Die hiesigen Röhrichte sind nach Matsalu die zweitgrößten in Estland. Dort leben mehrere Vogelarten, die gerade an den Frühlingsabenden ein vielseitiges Konzert bieten. Zuerst wir

Eigenschaften und Ausstattung