Naturschutzgebiet und Naturzentrum Viidumäe

Das Naturschutzgebiet Viidumäe (2611 ha) befindet sich in der Umgebung des Uferbereichs des vorhistorischen Sees Antsüljärve im Westen der Insel Saaremaa (dt. Ösel). Hier ist sich der höchste und älteste Teil Saaremaas, der beim Raunamäe 58,8 m über dem Meeresspiegel liegt. Die Landschaft von Viidumäe hat sich im Verlauf von Jahrtausenden nach der letzten Eiszeit herausgebildet, das Stichwort lautet eine große natürliche Vielseitigkeit. Zur Information über das Schutzwürdige in Viidumäe und die Kulturgeschichte ist es gut, das Naturzentrum zu besuchen und die dortige ständige Ausstellung. Machen Sie sich im Ausstellungssaal auch mit den verschiedenen Materialien bekannt und erfragen Sie zusätzliche Informationen.
Beim Zentrum sehen Sie auch Pflanzenarten wachsen, die ein milderes Klima bevorzugen wie Efeu, Eiben und die Felsen-Mehlbeere.

Das Naturschutzgebiet Viidumäe (2611 ha) befindet sich in der Umgebung des Uferbereichs des vorhistorischen Sees Antsüljärve im Westen der Insel Saaremaa (dt. Ösel). Hier ist sich der höchste und älteste Teil Saaremaas, der beim Raunamäe 58,8 m über

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter