Leuchtturm Vilsandi

Quelle: Visit Estonia

Der Nationalpark Vilsandi

Vilsandi besteht aus 150 Inseln und der überwiegende Teil weist eine vielseitige Flora und Fauna auf.

Auf der westlichsten Insel des Landes mit ihrem weitflächigen Wacholderbewuchs können Sie Orchideen, Fossilien und versteinerte Korallen finden – ein großartiges Wanderziel das ganze Jahr über!

Wer über die Geschichte der Natur der Insel mehr erfahren möchte, der ist im Besucherzentrum des Nationalparks Vilsandi richtig. Hier gibt es eine Sammlung von Fossilien und eine Dauerausstellung zum Park, der auf eine lange Geschichte zurückblickt.

Anfang des Jahres 2007 hat die Europäische Kommission den Wettbewerb „Hervorragende Reiseziele für Tourismus in Europa“ (EDEN bzw. European Destinations of Excellence) gestartet. Nationalpark Vilsandi auf Saaremaa – Kandidat im Jahr 2009 in der Kategorie „EDEN. Unentdeckte Schätze Estlands. Tourismus und Schutzgebiete“.

Aktivitäten