Urwaldschutzgebiet Järvselja

Der Urwald Järvselja oder der sog. Naturschutzviertel ist das erste und älteste Waldschutzgebiet in Estland, das schon 1924 unter Naturschutz gestellt wurde. 2006 wurde das Naturschutzgebiet Järvselja gegründet, das den Urwald, die den Wald umgebenden Flächen und den Kiefernwald Riiupalu umfasst, insgesamt beträgt das Gebiet 184,4 ha. Im Jahre 2014 vergingen 90 Jahre, seit im Waldviertel keine forstwirtschaftliche Tätigkeit mehr ausgeübt wird.
Der Urwald Järvselja ist wirklich uralt und darüber hinaus ein unberührter Ort mit schöner Natur, wo man neben den uralten Bäumen auch seltene Vogelarten treffen kann.
 



Der Urwald Järvselja oder der sog. Naturschutzviertel ist das erste und älteste Waldschutzgebiet in Estland, das schon 1924 unter Naturschutz gestellt wurde. 2006 wurde das Naturschutzgebiet Järvselja gegründet, das den Urwald, die den Wald umgebe

Eigenschaften und Ausstattung