TOP 10: interaktive Museen und Themenparks

Quelle: Ahhaa Science Centre

TOP 10: interaktive Museen und Themenparks

Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten, wenn Sie die vielen spannenden Museen und Themenparks des Landes erkunden. Sie können sich traditionelle Lieder der Kihnu-Insulaner anhören, eine Reise zurück in die Steinzeit unternehmen, eine Zeche besichtigen und an Bord eines U-Boots gehen. Dies sind einige der estnischen interaktiven Museen und Themenparks, die Sie einfach gesehen haben müssen!

1

Wasserflughafen (Estnisches Meeresmuseum)

Harju maakond, Põhja-Tallinna linnaosa

Das spannendste Museum Europas befindet sich am Seeflughafen, wo die vor kurzem eröffnete Ausstellung in den Wasserflugzeughangars Geschichten sowohl unter, auf, als auch über dem Wasser bietet.  Am Kai steht der ehrwürdige Eisbrecher "Suur Tõll", der 2014 seinen 100. Geburtstag feiern wird. Das Schiff hat nach der Renovierung sein ehemaliges Aussehen zurück bekommen. In den Sommermonaten ist die Schiffsküche geöffnet, wo nach einem 100 Jahre alten Menu zubereitetes Essen, das auch die damaligen Schiffsmannschaften gegessen haben, angeboten wird. Draußen eröffnet sich eine wunderschöne Aussicht auf den Hafen von Tallinn. Den Tag können Sie auf der Außenterrasse des Cafés „MARU“ oder im großen Meeresmuseumsladen ausklingen lassen.

Weiterlesen
2

Estnisches Nationalmuseum (Eesti Rahva Muuseum)

Tartu maakond, Tartu linn

Das Estnische Nationalmuseum (Abkürzung ERM) ist als nationales Museum der Sinngeber des Estentums, Träger der Hauptwerte der Nation und der Kontinuität. Den Besuchern eröffnet sich sowohl eine gegenständliche als auch eine virtuelle Welt, die zum Entdecken und Teilnehmen einlädt.  Das Museum verfügt über zwei Dauerausstellungen. Die Ausstellung „Begegnungen“, die Zeitleiste und der Weg führt mit Menschen zusammen, die zu verschiedenen Zeiten hier gelebt haben, und erlaub es den Besucher an ihren alltäglichen Verrichtungen teilhzuaben. Die ständige Ausstellung umfasst elf thematische Ausstellungen, darunter „Sprachkessel“ und „Mensch und Umwelt“. Die zweite ständige Ausstellung „Echo des Urals“ informiert über die traditionelle Alltagskultur finno-ugrischer Völker.

Weiterlesen
3

Wissenschaftszentrum AHHAA in Tartu

Tartu maakond, Tartu linn

Möchten Sie sich überraschen lassen? Das Wissenschaftszentrum AHHAA bietet sowohl Wissenschaft, spannende Beschäftigungen, Abenteuer, nützliche Fähigkeiten als auch angenehme Unterhaltung. In unserem Zentrum finden ein Sie attraktives Lernumfeld und können neue Kenntnisse erwerben. Die meisten Ausstellungen sind nach der Methode des Selbstprobierens aufgebaut – Sie können alles selbst erfahren und ausprobieren. Seien es ein Planetarium, ein Pilotprogramm des Schullabors, die Erstellung von Unterrichtsmaterialien oder ein Wissenschaftstheater. Bei uns besteht auch eine gute Möglichkeit Ihre Geburtstage zu feiern. Zudem laufen im Freizeitzentrum Lõunakeskus täglich 4D-Kino-Vorstellungen. AHHAA erwartet Sie! NB! Die Kasse wird eine Stunde vor Schließung geschlossen.

Weiterlesen
4

Der Fernsehturm Tallinn

Harju maakond, Pirita linnaosa

Der Fernsehturm Tallinn im Stadtteil Pirita ist das höchste Bauwerk in Tallinn und ganz Estland – die Höhe des Turms beträgt 314 m. Der Fernsehturm Tallinn ist ein erlebnisreiches Tourismus-, Kultur- und Freizeitzentrum. Im Turm erwartet Sie: ein Panoramablick in der Höhe von 170 m; das Brasserierestaurant und die Außenterrasse im 22. Stock; Estland und Tallinn vorstellende interaktive Multimedienlösungen; ein Blick durch den gläsernen Fußboden der Plattform direkt auf den Erdboden; ein fantastisches Innenmilieu; Attraktionen für Kinder; das Mini-TV-Studio; der Souvenirladen. Der Fernsehturm Tallinn wurde im Frühjahr 2012 eröffnet.

Weiterlesen
5

Der Bergwerkpark von Kohtla

Ida-Viru maakond, Kohtla-Nõmme alev

Wollen Sie Sich in die Lage eines Bergmanns hineinversetzen? Dann bleibt Ihnen nichts Anderes übrig, als die Gummistiefel und die Fufaika anzuziehen und die Lampe in die Hand zu nehmen. Denn nur unter der Erde sehen, hören und fühlen Sie dasselbe, was auch die Männer, die mehrere Dutzend Jahre unter Tage schwer gearbeitet haben. Jetzt ist auch eine Veredelungsfabrik geöffnet, wo man einen guten Überblick über den Weg des Ölschiefers auf der Erde und die Gewinnung der Energie bekommt sowie darüber, was in Zukunft im Bereich von Energie geschehen wird.  NB!  Der Verkauf der Tickets unter die Erde wird 2 Stunden vor Ende der Öffnungszeit des Museums beendet, in die Veredelungsfabrik 1 Stunde vor Ende der Öffnungszeit des Museums.

Weiterlesen
6

Energie-Entdeckungszentrum

Harju maakond, Põhja-Tallinna linnaosa

Im mehr als 100 Jahre alten Kraftwerk, im Energie-Entdeckungszentrum an der Grenze der Altstadt Tallinns und des Stadtteils Kalamaja (dt. Fischermay), blitzt es auch an einem sonnigen Tag! Im Zentrum erfolgen täglich einzigartige Blitzdemonstrationen mit Hilfe eines Tesla-Trafos, ein im Sinne des Wortes Spannung bietendes Erlebnis. Mehr als 100 Exponate zum Anfassen erklären die Grundgedanken verschiedener elektrischer Erscheinungen, zeigen aber auch Ton- und optische Effekte und informiert über das Weltall und Naturerscheinungen. Im Zentrum befindet sich ein Planetarium, in dem vor Ort erzeugte, populärwissenschaftliche Kurzfilme gezeigt werden. Das Zentrum bietet für alle Neugierigen etwas zum Entdecken, besonders für Familien mit Kindern.    

Weiterlesen
7

Museum in Narva

Ida-Viru maakond, Narva

Das heutige Museum in Narva, das sind die Burg von Narva (die Hermannsfeste), der nördliche Hof und die Kunstgalerie. Es handelt sich nicht nur um architektonische Denkmäler – in der Burg und in der Galerie befinden sich auch Ausstellungssäle. Die Ausstellung in der Hermannsfeste in Narva behandelt die Geschichte der Stadt Narva vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Jahr 1991 wurde die Kunstgalerie eröffnet. Dank ihr ist es dem Museum zusätzlich zur Darbietung seiner Kunstsammlung möglich, auch estnische und ausländische Ausstellungen zu beherbergen. Im Jahr 2007 wurde im nördlichen Teil der Burg mit dem nördlichen Hof eine neue Touristenattraktion eröffnet. Hierbei handelt es sich um die Interpretation des Museums von Narva vom frühneuzeitlichen Stadtviertel der Handwerker im 17. Jahrhundert. Im Museum von Narva gibt es Entdeckungswertes für die ganze Familie!

Weiterlesen
8

Tallinner Zoo

Harju maakond, Haabersti linnaosa

Der Tallinner Zoo liegt im wunderschönen und artenreichen Parkwald von Veskimetsa. Im Zoo mit der interessantesten Sammlung der nordischen Länder leben mehr als 11.000 Tiere aus etwa 600 Arten und Unterarten von Australien bis Alaska. Zu entdecken sind riesige Dickhäuter, Elefanten und Nashörner, gefährliche Raubtiere, aufregende Affen, eine großangelegte Eisbärenwelt und viele andere exotische Arten. Hier gibt es die beste Sammlung der Welt von Steinböcken und Bergschafen, eine bemerkenswerte Zahl von Adlern und Aasgeiern und viele Eulen- und Storchenarten. Der Tierpark ist jeden Tag geöffnet. Im Zoo können Sie sich noch zwei Stunden nach der Schließung der Kassen aufhalten.

Weiterlesen
9

Vabamu Museum der Besatzungen und Freiheit

Harju maakond, Kesklinna linnaosa

Dies ist ein Museum über Okkupationen, Widerstand, Wiederherstellung der Unabhängigkeit und Freiheit. Die ständige Ausstellung „Freiheit hat keine Grenzen“ besteht aus fünf Teilen: „Unmenschlichkeit“, „Im Exil“, „Sowjetestland“, „Wiederherstellung“ und „Freiheit“. Auf dem Weg durch das Museum ist ein estnisch-, russisch-, englisch-, finnisch-, deutsch-, französisch- und spanischsprachiger E-Guide Ihr Begleiter, der Sie auf einen einbeziehenden und nachdenklichen Weg auf den Bahnen der nahen Vergangenheit führt. Ein speziell für Kinder gedachter Ausstellungteil des Museums erzählt Geschichten für verschiedene Altersstufen und bietet eine in Erinnerung bleibende und spannende Aktivität für die ganze Familie.

Weiterlesen
10

Erlebniszentrum für die ganze Familie – Thule Koda (dt.Thules Heim) in Kuressaare (dt. Arensburg)

Saare maakond, Kuressaare linn

Vor dem Wind geschützt in Thule! Die Ausstellungen des MUSEUMS FÜR ALTERNATIVE GESCHICHTE THULE KODA informieren über die Rolle der Insel Saaremaa (dt. Ösel) in der Weltgeschichte als Ultima Thule. Sie können die mystische Reise des altgriechischen Entdeckers Pytheas miterleben durch verschiedene Ausstellungen und Spiele. Die ausgestellten Dinge sind reich an Humor und etwas selbstironisch, das Motto lautet: „Glaube nicht alles, was man Dir zeigt!“ Das THULE KINO ist stilvoll und mit dem gemütlichen Thule-Saal und dem abgesonderten und bequemen Kaali-Saal ermöglicht dies ein vielseitiges Programm für jeden Geschmack, für Große und Kleine. Im Café des Zentrums werden leichte Gerichte und Getränke angeboten.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 09.05.2018

Thema: Familienurlaub, Geschichte & Kultur, Aktivitäten & Abenteuer