Zurück

Naturwanderung bei Soeginina

Ein erfahrener Naturfremdenführer bringt Sie auf eine halbtägige Tour in die südlichste Ecke des Nationalparks Vilsandi. Sie werden sehen und hören, wie sich der Baltische Glint gebildet hat, und wunderbare Fossilien aus verschiedenen Zeitaltern im Aufschluss betrachten. Sie wandern am gerölligen Steilküstenrand entlang und durch einen breitblättrigen Küstenwald, wo unter anderen Raritäten wie der in unserer Klimazone äußerst seltene Efeu (Hedera Helix) wächst. Mit etwas Glück werden Sie von unseren Fellfischen des Meeres – den Kegelrobben – begrüßt, von Zeit zu Zeit schwebt ein Seeadlerpaar über uns. Am Ende der Wanderung gibt es ein leichtes Picknick. 


Eigenschaften und Ausstattung
  • Kommunikationssprachen
  • Estnisch
  • Englisch
  • Russisch
Teilnehmerzahl
Maximale Teilnehmerzahl 20
Mindestanzahl der Teilnehmer 2
Zusätzliche Informationen
Länge/Distanz 4.0
Dauer 4
  • Ausstattung
  • für Kinder geeignet
  • DC
  • Erholungsgebiet/Picknickplatz
  • Campingfläche