Zurück

Vogelbeobachtung mit einem erfahrenen Begleiter an der westestnischen Küste

Die beste Zeit für Vogelbeobachtung ist im Frühling und Herbst, aber die Natur Estlands bietet dem Vogelbeobachter etwas Interessantes das ganze Jahr über. Kommen Sie und beobachten Sie die Schauspiele der Natur, wenn beispielsweise Tausende von arktischen Wasservögeln über Estland fliegen.
Die Beobachtungsregionen sind das Mekka für den Vogelzug im Herbst in Westestland, der Lieblingsort für westeuropäische Vogelbeobachter, der Nationalpark Matsalu (dt. Matzal), aber auch Haapsalu (dt. Hapsal), Pürksi (dt. Birkas), Põõsaspea (dt. Spithamn) oder Nõva (dt. Newe). Es ist möglich, Waldvögel zu sehen wie Spechte, Birkhühner, Auerhühner oder Käuze.
Der Preis beinhaltet die Leistung eines Führers und den Transport. Wir bieten sowohl eine einwöchige als auch eine eintägige Vogelbeobachtung.
Wir organisieren Beobachtungstouren auch anderswo in Estland, fragen Sie einfach nach.


Eigenschaften und Ausstattung
  • Kommunikationssprachen
  • Estnisch
  • Englisch
  • Finnisch
  • Deutsch
  • Möglichkeit der Buchung eines Fremdenführers
  • Englisch
  • Deutsch
  • Finnisch
Teilnehmerzahl
Maximale Teilnehmerzahl 4
Mindestanzahl der Teilnehmer 1
Zusätzliche Informationen
Gruppengröße 4
Dauer 1
  • Ausstattung
  • Aussichtsturm
  • Zusätzliche Dienstleistungen
  • Transport zum Zielort ist im Preis inbegriffen