Spaziergang oder Fahrradtour „schönes Kärdla“

Ein echter Einwohner von Kärdla (dt. Kertel) fährt mit dem Fahrrad oder geht zu Fuß, die Stadt ist wie geschaffen dafür – man muss sich nicht anstrengen, um bergauf und bergab zu fahren, und der Verkehr stört den ruhigen Ablauf nicht.
Die schönsten Orte in Kärdla sind der Strandpark hinter dem Museum der Insel Hiiumaa oder dem Langen Haus, der Stadtpark und der Stadtteil aus der Zeit der Tuchfabrik, wo man schöne, von Gärten umgebene, kleine Holzhäuser des Kärdla-Typs und artesische Brunnen in der Gegend von Pikk- und Aia-Straße bewundern kann. Sehenswert sind auch besondere Erdkeller und die Brücken, bzw. Trommeln Kärdlas.
Besuchen Sie bestimmt auch das renovierte Spritzenhaus bzw. das Touristeninformationszentrum und den neuesten Hafen von Hiiumaa.


Ein echter Einwohner von Kärdla (dt. Kertel) fährt mit dem Fahrrad oder geht zu Fuß, die Stadt ist wie geschaffen dafür – man muss sich nicht anstrengen, um bergauf und bergab zu fahren, und der Verkehr stört den ruhigen Ablauf nicht.
Die schönst

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung