Estlands Winter in Bildern

Quelle: Toomas Tuul, Visit Estonia

Estlands Winter in Bildern

Das ganze Jahr über bietet Estland tolle Fotomotive, aber in der kalten Jahreszeit verwandelt es sich in ein veritables Winterwunderland. Auf unserem Instagram-Account präsentieren wir regelmäßig Bilder, die Instagramer mit dem Hashtag #VisitEstonia versehen haben. Hier ist eine Auswahl der schönsten Winterfotos aus dem Jahr 2019.

Der Valaste-Wasserfall wird bei eisigen Temperaturen zu einer Eiswand.

Wenn es kalt genug ist, wird die zugefrorene Ostsee vor Estlands Küste zur Eisstraße.

Auch der riesige Peipussee im Osten des Landes wird zur gigantischen Eisfläche, auf der man Schlittschuh laufen und Eisangel-Erfahrungen sammeln kann.

Die meisten Touristen besuchen die Insel Saaremaa im Sommer. Aber gerade im Winter sind die bekannten Motive – hier die Bischofsburg in Kuressaare – besonders lohnend.

Die eisbewehrte Steilküste auf den Pakri-Inseln.

Wie wäre das für deine Bucketliste 2020? Champagner trinken beim Eisbaden – in diesem Fall im Matsalu Nationalpark.

Es gibt zwar kein Bier auf Hawaii, aber es gibt einen Berg in Estland. Naja: zumindest eine Anhöhe. Vom Suur Munamägi hat man einen guten Rundumblick. Auf Deutsch übersetzt heißt der Hügel übrigens "großer Eierberg".

Das Hochmoor Kakerdaja ist auch im Winter "highly instagrammable".

Die Hauptstadt Tallinn hält viele schöne Wintermotive bereit. Außerdem verfügt sie über einen schnuffeligen Weihnachtsmarkt, der 2019 zum besten in ganz Europa gekürt worden ist.

Der Tallinner Domberg in weißem Kleid.

Hier gibt's (noch nicht vollständig geklärte!) Physik live zu bestaunen: In der westestnischen Gemeinde Vana-Vigala dreht sich alljährlich dieses Eisrad im Fluss Vigala. Das Phänomen ist temperatur- und wetterabhängig und entsteht in der Regel, bevor der Fluss komplett zufriert. Eine Umdrehung der im Durchmesser ca. 20 Meter langen Scheibe dauert rund 10 Minuten.

Die verwunschene Insel Kihnu ist zwar für ihre hochgehaltenen Traditionen, ihre Trachten und die alten sowjetischen Militärmotorräder bekannt, bietet aber auch sehr zeitgenössische Vergnügen. Übrigens: Wer den Winter liebt und wem es für Outdoor-Aktivitäten nicht zu kalt ist, der findet in Estland ein wahres Paradies.

Schneeschuhwanderungen, Eisskaten, Eisbaden, Langlauf, Hunde- und Motoschlittenfahrten: Für abenteuerlustige und bewegungshungrige Wintermenschen ist Estland in der kalten Jahreszeit genau so ein lohnendes Ziel wie für Naturliebhaber.

Habt ihr Lust bekommen? Dann besucht Estland im Winter!

Und wenn ihr bei eurem Aufenthalt im Land tolle Fotos macht, teilt sie auf Instagram mit dem Hashtag #VisitEstonia! Die schönsten werden regelmäßig auf unserem Instagram-Account gefeatured.

Zuletzt aktualisiert: 15.01.2020

Thema: Aktivitäten & Abenteuer, Natur & Tierwelt

Lass dich inspirieren