Kostenlose Tätigkeiten für Ihren Urlaub in Estland

Quelle: Stina Kase

Kostenlose Tätigkeiten für Ihren Urlaub in Estland

Quelle: Stina Kase

Estland wird jetzt schon als einzigartiges Reiseziel bezeichnet, doch was die Meisten noch nicht wissen, ist dass viele Aktivitäten für Turisten ganz umsonst sind– kostenlos! Genießen Sie diese preisgünstigen Tipps und sparen Sie Ihr Geld für eine gute Mahlzeit oder Ihre Unterkunft.


Wild und frei

Foto von: Magnus Heinmets


Kostenlose Stadttouren

Lernen Sie eine neue Stadt oder ein neues Dorf kennen und nutzen Sie dazu die kenntnisse eines Reiseführers, ohne Ihr Budget zu überschreiten. Kostenlose Wandertouren täglich im Stadtzentrum von Tallinn und im Sommer kann man an Samstagen auch an einer Tour in Pärnu teilnehmen. Die Grösse der Reisegruppe kann durch das gute Angebot gross sein, doch dies ist eine gute Gelegenheit neue Leute kennenzulernen. Sie können auch in Ihrem eigenen Tempo spazieren und können eigen-geführte Wanderungen unternehmen. 

Kostenlose Orte

Es gibt viele verschiedene beliebte Orte von denen man die Küste von Tallinn bewundern kann. Das Besondere- es kostet Sie keinen keinen Cent! Der Domberg ist bestückt mit vielen Aussichtsplattformen, von denen man aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Altstadt und die Ostsee bewundern kann. Wenn Sie auf einen noch höheren Punkt gehen wollen, sollten Sie die Launge 24 im Radission Blue Sky Hotel besuchen und die Aussicht von der Terasse geniessen. Dazu können Sie sich noch einen Cappucino oder ein Cocktail gönnen. Wenn sie die Natur bevorzugen, sollten Sie die vielen Herrenhäuser besuchen, die für jedermann geöffnet sind. Jedes einzelne Gebäude verbirgt in sich eine wervolle Geschichte der Vergangenheit Estlands.

Kostenlose Aktivitäten in der Natur

Tauchen Sie ein in die unberührte und zauberhafte Natur Estlands. Geniessen Sie ein umfangreiches Netz von Wanderwegen mit verschiedenen Schwierigkeitsfraden, die durch Moore, Wälder und über Wiesen führen. Auf den meisten Wegen findet man auch Beobachtungstürme und ruhige Orte für ein Picknick ode zum Grillen. Aus den Aussichtstürmen kann man die zahlreiche Art der Vögel beobachten, die in der nähe der Wanderwege ihr zuhause gefunden haben.


Herrliches Ambiente


Das Kau Rittergut hat ein Museum über die Deutsch-Balten, dass man kostenlos besuchen kann.
Foto von: Magnus Heinmets

Kostenlose Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen geben einen Vorgeschmack auf die lokale Kulturszene und sind oft auch frei. Kumu, das Kunstmuseum von Estland, schildert internationale Filme und Dokumentationen während des ganzen Jahres in Zusammenarbeit mit dem Black Nights Film Festival. Am 12. August beherbergt die Küstenstadt Pärnu die Veranstaltung August -Nacht der Schlaflosigkeit (Augustiunetus), eine alltägliche kulturelle und künstlerische Feier der weißen Nacht des Sommers - Musik, Theater, Literatur, Essen und vieles mehr. Es gibt auch unzählige Lebensmittelfestivals während der Sommer- und Herbstmonate, die den lokalen Zutaten gewidmet sind, wie das Salzgurkenfestival am 20. August. Probieren Sie hausgemachte Gurken und lernen Sie, wie Sie sich in einer Werkstatt selbst machen können!

Zuletzt aktualisiert: 16.09.2017

Thema: Südestland

Lass dich inspirieren
${pagebanner.title}